3D-Drucktechnik > Infill

Lesedauer ca. 1 Minute(n)

... bezeichnet die (unsichtbare) innere Füllung bzw. die innere Stützstruktur des 3D-Objektes. Diese Füllung ist eine Struktur, die repliziert wird, um das 3D-Objekt auszufüllen, da im 3D-Druck nur selten massiv gedruckt wird. Der 3D-Druck mit Infill stellt den Mittelweg zwischen einem massiv und einem hohl gedruckten Objekt dar.

Mehr Stützstruktur verleiht dem Objekt eine höhere Stabilität, hat aber auch ein höheres Gewicht des 3D-Modells zur Folge. Außerdem steigen Materialverbrauch und Druckzeit an.

Muster, Stile, Dichte, Ausrichtung und Stärke dieser Stützstrukturen lassen sich im Slicer einstellen. Ein guter Mittelwert für den Infill ist 20%.


 /  Kategorie: 3D-Drucktechnik